Wir sind Ihr starker Partner

Sie haben eine komplexe Herausforderung für uns? Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die passende Lösung und meistern jede Herausforderung.

Erfolg hat Tradition

Zuverlässigkeit und eine langfristige Kundenbindung haben wir von der Kunert Gruppe uns bereits vor langer Zeit auf die Fahnen geschrieben. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir an Erfahrung gewonnen und sind gewachsen. So arbeiten heute 1.900 Mitarbeiter in 16 Werken in Europa und Asien an den Lösungen für Ihre Anforderungen. Jährlich produzieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 300.000 Tonnen Hülsen, Kantenschutz und Verpackungen aus Wellpappe sowie 250.000 Tonnen Hülsenkarton.

Unser Credo als familiengeführtes Unternehmen: Kontinuität statt kurzfristiger Strategie. Deshalb setzen wir bereits in der vierten Generation auf eigenständige Entwicklungsarbeit und eine lösungsorientierte Grundhaltung. Wir verstehen uns dabei nicht als reiner Produktionsbetrieb, sondern als kundenorientiertes Serviceunternehmen. Bei uns stehen Sie im Vordergrund. Sie setzen Maßstäbe, die wir gemeinsam in Lösungen umwandeln.

 

Geschäftsleitung Kunert Gruppe
„ Wir bieten unseren Kunden mehr als ein hochwertiges Produkt aus einem breiten Sortiment. Wir bieten: Starken Service, individuelle Lösungen und kontinuierliches Weiterdenken. “
Firmengründer Alois Paul

Wie alles begann…

Ende des 19. Jahrhunderts steht Deutschland an der Schwelle zur Industriegesellschaft, der Wohlstand wächst, Fortschrittsgedanken dominieren die Ideenwelt. Vom Unternehmergeist gepackt, gründet Alois Paul im Jahr 1893 seinen Betrieb für Schachtelproduktion in Eulau im Sudetenland. Gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Karl Kunert gelingt es ihm, das Familienunternehmen schnell zu einem leistungsfähigen Industriebetrieb auszubauen. Bereits kurz nach der Jahrhundertwende gehören Wellpappe und ab den 1920er Jahren auch Hartpapierhülsen zum Sortiment.

So fang alles an: Paul & Co in Eulau

Ungebrochener Unternehmergeist

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges verlassen rund 14 Millionen Deutsche ihre Heimat, werden deportiert oder in die Flucht geschlagen. Auch in der Firmengeschichte der Kunert Gruppe markiert das Kriegsende einen Einschnitt: Die Familie Kunert wird enteignet und aus Eulau vertrieben. 250 Mitarbeiter werden zurückgelassen. Doch in den Söhnen von Karl Kunert ist der Unternehmergeist ihrer Vorfahren tief verwurzelt: Sie bauen 1948 das Unternehmen wieder auf – zunächst als Wellpappen- & Kartonagenfabrik Paul & Co auf einer stillgelegten Kegelbahn in Bad Neustadt und später als Paul & Co, Inh. K. Kunert & Söhne in Wildflecken in der Rhön, dem heutigen Hauptsitz der Hülsenproduktion.

1893

Alois Paul

Alois Paul gründet die Schachtelproduktion in Eulau im Sudetenland

1945

Paul&Co Werk Eulau

Enteignung und Vertreibung der Familie Kunert aus Eulau. Das Werk mit 250 Mitarbeitern wird aufgegeben

1948

Paul & Co in Oberwildflecken

Wiederaufbau des Unternehmens als Paul & Co in Oberwildflecken

1957

Kunert Bad Neustadt

Kunert Wellpappe wird von den Brüdern Anton, Karl und Walter Kunert in Bad Neustadt gegründet

1970

Produktionsstätte für Hartpapierhülsen im oberbayerischen Peiting

Eine weitere Produktionsstätte für Hartpapierhülsen wird im oberbayerischen Peiting errichtet

1980

Werk Kunert Soest

Das Werk Kunert Soest wird gebaut

1985

Kunert Wellpappe Biebesheim

Die Kunert Gruppe übernimmt das Wellpappenwerk in Biebesheim

1990

Hülsenfabrik Rupperswil

Die heute unter dem Namen Lenzhard bekannte Hülsenfabrik Rupperswil in der Schweiz wird erworben

Hülsenproduktionsstätte Wedderstedt

Erwerb der Hülsenproduktionsstätte Wedderstedt in Sachsen-Anhalt

1993

Paul & Co Austria

Erwerb der Hülsenfabrik Paul & Co im österreichischen Breitenau

Beillard

Kauf der Hülsenfabrik Beillard im französischen La Talaudière

Beillard St. Hilaire

Kauf der Hülsenfabrik Beillard im französischen St. Hilaire

1997

Paul & Co Asia

Paul & Co Werk in Indonesien gebaut

2001

Halaspack

Übernahme der Hülsenfabrik Halaspack im ungarischen Kiskunhalas

Paul & Co Slovensko

Übernahme der Hülsenfabrik Paul & Co Slovensko in Ružomberok

2004

Ein weiteres Paul & Co Werk wird in Bangkok eröffnet

2005

Erwerb der Papeteries du Rhin im französischen Illzach

2006

Paul & Co Wildflecken

Paul & Co Wildflecken nach mehreren Erweiterungen

2008

Carl Macher

Erwerb von Carl Macher Hülsenpapiere in Brunnenthal bei Hof

2010

Paul & Co Asia

Neubau eines Werks von Paul & Co im thailändischen Chonburi

2017

Carl Macher

Spatenstich zum Neubau einer Logistikhalle für die Papierfabrik Macher.

Kunert Wellpappe Bad Neustadt

Spatenstich für das Logistikzentrum in Bad Neustadt

2018

Hülsenfabrik Lenzhard

Zusammenschluss der Hülsenfabrik Lenzhard mit der Cartub AG

Herausforderungen gesucht

Unser Ziel: Ihre Zufriedenheit. Wir verstehen uns nicht als reiner Produzent von Hülsen, Verpackungen aus Wellpappe, Kantenschutz und Hülsenkarton. Viel mehr sehen wir uns als Ihr Berater und Ansprechpartner Nummer 1. Wir entwickeln zusammen mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, individuell auf Ihre Anforderungen und Wünsche angepasst. Darüber hinaus sind wir Ihr tatkräftiger Partner bei der Meisterung Ihrer Produktions- und Logistikprozesse. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir eine starke, eng verbundene und langfristige Beziehung aufbauen. Deshalb setzen wir wie bisher auch künftig auf vertrauensvolle Zusammenarbeit, intensive Beratung, langjährige Erfahrung und zuverlässige Produkte. Zusammen meistern wir jede Herausforderung.

Wir werden Ihnen auch in Zukunft nicht „nur“ das Produkt liefern. Vielmehr stehen wir Ihnen bei jeder Herausforderung in Ihren Produktions- und Logistikprozessen aktiv zur Seite. Das Vertrauen, das Sie, unsere langjährigen Kunden, in der Vergangenheit bereits in uns gesetzt haben, werden wir nicht enttäuschen. Heute wie auch in Zukunft stehen Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse für uns an erster Stelle.